SMC - Die sadomasochisten Community
Startseite Partnersuche Gruppen Anmelden
Dominas & Ladies Magazin Registrieren
Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:


Zufallsbild
lucy59
lucy59
65 Jahre aus PLZ 604
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

Profil von Herrschaftlich
Herrschaftlich ist eine Real bestätigte Person Herrschaftlich
AllgemeinÜber michVorliebenBildGalerie
RealGästebuch 
Nachricht senden | Weiter empfehlen | Als Freund speichern | Als Favorit speichern
Kommentieren | Profil melden | Platin schenken | Date-Anfrage |  Ignorieren  | Notiz erstellen
Dominantes Paar, Lady Catherine, weiblich 26 Domina. Sir Uwe 48 männlich Dom. Wir gehören und leben zusammen. Suchen Sklaven für Fetische aller Art. Wenn Du ein Sklave bist und mit dabei sein willst, dann schreib uns an. Es darf auch 24/7 draus werde

Mein Geschlecht ist:
Herrschaftlich
Chatter/in ist eine Real bestätigte Person
PAAR
Part 1
Geschlecht:weiblich
sexuelle Orientierung: bi-sexuell
Neigung: Sadistisch
Dominant
TPE - Fetischist
Geburtsdatum:2 / 5 / 19971997-5-2
Sternzeichen: Stier
Weiteres: rasiert (intim)
rasiert (Körper)
ein Raucher
Part 2
Geschlecht:männlich
Neigung: Sadistisch
Dominant
Nacktsklaven - Fetischist
Geburtsdatum: 17 / 12 / 1977
Sternzeichen: Schütze
Weiteres: rasiert (intim)
 
Mein Beziehungsstatus: offene Beziehung
Ich suche: Eine Frau
Einen Mann
Ein Paar
Einen Transvestit
Eine Transsexuelle
Ich suche (Neigung): Eine devote Person
Eine masochistische Person
Gewünschter Beziehungsumfang / Kontaktart: Feste Beziehung
Affäre
OneNightStand (ONS)
Bekannte / Freundschaft
Telefon / Email / Chat - Kontakt
WebCam-Kontakt
Subbyhubby Boys
Ich bin / möchte sein: Dominantes Paar, Lady Catherine, weiblich 26 Domina. Sir Uwe 48 männlich Dom. Wir gehören und leben zusammen. Suchen Sklaven für Fetische aller Art. Wenn Du ein Sklave bist und mit dabei sein willst, dann schreib uns an. Es darf auch 24/7 draus werden. Völlig unerheblich ob DU viel oder wenig Erfahrungen hast, dafür sind wir ja da. Wir sind erfahren und haben nur Deine Tabus! Wenn Du ein Sklave unter 28 Jahre bist und mit dabei sein willst, dann schreib uns an. Es darf auch 24/7 draus werden. Völlig unerheblich ob DU viel oder wenig Erfahrungen hast, dafür sind wir ja da. Unsere Erfahrungen habe ich im Profil aufgelistet, bzw. kann vollständig angefordert werden! Wir sind dominant, sadistisch, erfahren, mit eigenem Studio und lassen Deinen Fetisch gern mit einfließen. Je kleiner Dein Dödel ist, umso besser für Dich. Keine "normalen" Gespräche, auch im Chat bist Du der Sklave und wirst auch so behandelt.
Ich suche: Zu viele Fragen sind störend und törnen uns ab.<p> Deshalb hier einige, kurze aber verständige Erklärungen!<p> Was einen Sklaven erwarten kann:<p> 24/7 (Vollversklavung): - Langzeitversklavung des Subs mit Sklavenvertrag & wenn möglich "Makierung"<p> Abkratzung (Abrasion): - abrubbeln oder abkratzen von Hautschichten, um die Empfindlichkeit zu steigern <p> Alters-Spielchen (Age-Play, Adult-Play): - Spiele mit den Alter (Teenagerin, Gouvernante...), geht häufig um Baby-Spielchen.<p> Analspiele: - Dildo, Plugs, fingern und mehr des Analbereiches (Spülung ist hier wichtig)<p> Anrede „Sie“: - bei Dominanz-Spielen wird der dominante Part hofiert und angebetet<p> Anspucken: - anspucken des Subs oder gar in den Mund spucken<p> Arztspiele (Klinik): - Einläufe, Einführungen von Sonden, Untersuchung, Aufspritzung mit Kochsalz<p> Atemkontrolle (breath control, Asphyxiopilie): - Erschwerung o. temporale Aussetzung der Atmung mit Seilen, Masken, Hand...<p> Bekleidete Frau, unbekleideter Mann (Clothed Female Naked Male, CFNM): - Frau bleibt ständig bekleidet (meist Fetisch-Kleidung), wobei Mann nur nackt ist<p> Bestrafung: - bei Erziehung ein wichtiger Teil, abwechslungsreich in Anwendung / Durchführung Brust- und Nippelfolter: - es geht hier um Masochisten, ein sehr hartes Spiel um Brust und Nippel<p> Damenwäscheträger (DWT), Transvestit (TV): - der Mann wird zum Teil, oder eine Zeitlang zur Frau<p> Dehnung (Anal-, Viginal oder Harnröhrendehnung): - Dehnungsspiele in diesen Bereichen. Schritt für Schritt durch Plugs, Dildos, Dilatoren usw.<p> Dominanz und Devotheit: - Spiel mit der Macht und Kontrolle des Dominanten (Dom) über den Devoten (Sub)<p> Eier treten (Ballbusting): - Tritte in die Eier oder Hoden mit oder ohne Schuhe/Heels, aber auch mit Hand und Faust (nur für Masos)<p> Ekelspiele: - Szenarios um den Eckel z.B. Kotzspiele, Toilettenspiele oder verdorbende Nahrung<p> Elektrospiele: - Geilheit durch Strom, Dioden oder anderen E-gebenden Spielzeugen (E-Schocker)<p> Englische Erziehung: - eine streng dominante und derbe Erziehungsform mit Hand und Padel (Mistress)<p> Entführung (Kidnapping) - Überfallen und verschleppen, um den Probanden zu Benutzen<p> Erniedrigung: - große Bandbreite von Möglichkeiten, von Dirty Talk bis zur Vorführung<p> Erregung und Verweigerung (Teasing und Denial): - ein Katz- und Mausspiel mit der Stimulation und der Lust<p> Erziehung: - eine Spielart der Dominanz und auch sehr abwechslungsreich, aber zeitintensiv<p> Fausten (Fisten): - ein Vaginal- & Analspiel mit der Hand (Partner sollte gedehnt sein, nichts für Anfänger)<p> Fesseln: - hier geht es um Hand - und Fußfesseln aus Leder, Lackleder, Metall usw.<p> Fickmaschine: - automatische Stimulanz mit Hilfe von Maschinen, auch über Stunden<p> Fixierung: - hier wird der Partner so gefesselt, dass er sich nicht mehr wehren kann<p> Folienbondage: - spezieles Fesselspiel aus dem Bereich der Mummifizierung mit Folien<p> Fußfetisch (Podophilie): - lecken, küssen und streicheln von Füßen<p> Fußsohlenfolter (Bastonade, Falaka): - Schläge mit Rohrstock, Gerte usw. auf die nackten Fußsohlen des Subs<p> Füttern (feeding, forced feeding): - Spiele mit Zwangsfüttern, kann bis hin zur Fettleibigkeit gehen (forced feeding)<p> "Gehörnten Ehemann" (Cuckold): - meist ein 3er (MMF), wobei einer keusch gehalten wird & nur Statist bleibt<p> Gerte, Peitsche, Padel, Rohrstock...: - kann lustvoll sanft oder sadistisch hart erfolgen und ist abhängig vom Partner<p> Gips Fetisch (Cast): - es geht um das Eingipsen von Körpergliedmaßen oder gar den gesamten Körper<p> Handschellen: - Fesselspiele mit Metallhandschellen, insbesondere Polizeihandschellen<p> Halsband/Leine: - das Umlegen und tragen von Halsbändern, am besten verschließbar und mit Leine<p> High Heels Fetisch: - geht um küssen, streicheln, lecken usw. von Heels, meist Leder oder Lackheels<p> High Heels Erotik: - hier werden die Heels für die Stimulation am Körper des Partners genutzt<p> Hoden abbinden: - die Hoden werden mit Nylons, Gummis, Penisringen oder Schnüren abgebunden<p> Kaviar (KV, Scat, Koprophilie): - nur für Liebhaber und ich bin da nur aktiv, ich gebe nur den KV<p> Keuschhaltung: - Versiegelung Vagina/Penis mit meist KG (Keuschheitsgürtel und Peniskäfig)<p> Klammerspiele: - Klammern (Wäscheklammern, SM-Klammern) werden am Körper angebracht<p> Kleiderfetisch (Rock, Minirock, Corsage, Korsett, Strapse...) - eine Leidenschaft auf spezielle Kleidung, welche am besten die Herrin tragen sollte<p> Knebelspiele: - verschließen und ausfüllen des Mundraumes des Partners (Subs)<p> Käfighaltung: Partner (Sub) wird in einem Käfig lange Zeit weggesperrt<p> Lack, Latex, Leder (LLL): - die Leidenschaft um die sinnlichen Stoffe der Fetisch-Welt<p> Lecksklave (körperbezogen und objektbezogen): - Lecksklaven verwöhnen den Körper des Doms. Objekt bezieht sisch auf Kleidung, Schuhe usw. des Doms<p> Luftballonfetisch (Loony): - Spiel mit Popper (wollen Ballons platzen sehen)<p> Maskenfetisch: - tragen von verschiedensten Masken mit eventuellen Knebel - und Augenmaske<p> Massagefetisch: - geben oder nehmen von Massage, hier gerne auf erotische Art<p> Markierung, Brandmal (Branding): - Partner wird mit Tätowierung / Brandzeichen versehen (Satz, Initialen, Bild...)<p> Melk Spiele: - meist mit Fixierung und dann mehrmals hintereinander zum Samenerguss bringen<p> Nadelspiele: - hier kommen Nadeln (steril) zum Einsatz in unterschiedlichen Größen<p> Natursekt (NS, Urophilie): - nur was für Liebhaber, es geht um den Urin <p> Nervenstimulation: - Spiel mit Nervenpunkten des Körpers um Reaktionen o. Stimulanzen auszulösen<p> Nippel-Behandlung: - Spiel mit den Nippeln, geht von erotisch sanft bis sehr hart (Nippelfolter)<p> Nylons-Fetisch: - tragen, spüren, lecken usw. von Nylons, am besten am Fuß der Herrin<p> Mummifizierung (Mummification): - einwickeln des Subs in Binden, Folien, Stoffen usw.<p> Oralverkehr (Cunnilingus, OV): - Verwöhnung der Vagina und des Penis mit den Mund des Partners<p> Orgasmuskontrolle: - Der Orgasmus wird verweigert, bis zur Erlaubnis, meist mit Dirty Talk o. mit KG<p> Outdoor-Spiele: - einfach mal draußen im Freien spielen, meist in Ruinen oder Wäldern<p> Overknees-Stiefel-Fetisch: - spezieller Heels - Fetisch, auf sehr hohe Stiefel bezogen<p> Ohrfeigen: - es geht um sanfte oder harte Ohrfeigen an dem Sub<p> Penis- und Hodenfolter (Cock and Ball Torture, CBT): - ein sehr hartes Spiel mit der Intimsphäre (es geht um Folter, also nur für Masos)<p> Plug (Buttplug): - einführen, tragen von Plugs in unterschiedlichen Größen auf lange Zeit<p> Po lecken (Anilingus, weitestgehend Rimming): - lecken des Po`s, lecken des Polochs (Hygiene ist hierbei sehr wichtig)<p> Putzsklave: - ein Sub dem es um das Putzen der Räumlichkeiten der Herrin geht<p> Rasur- und Enthaarungsspiele: - Enthaarung des Partners an dessen Körper oder in speziellen Bereichen<p> Ritzen-, Schneidespiele (Cutting): - leichte Kratzer oder permanente Muster in die Haut des Subs ritzen/einschneiden<p> Risikobewusstes BDSM (Rack): - ausführliche Vorgespräche & sicherheitsrelevantes Vorgehen bei BDSM-Praktiken<p> Risikofreudiges BDSM (SSC): - kurze Vorgespräche und risikofreudiger bei BDSM-Praktiken<p> Rollenspiel (roleplaying): - Charakterspiele (Lehrer - Schüler, Krankenschwester - Patient, Vater - Sohn usw.)<p> Schmerzspiele (Sadomaso, SM): - Szenarios um den erotischen bis hin zum extremen Schmerz (Masochismus)<p> Schlagen (Spanking): - hier geht es um das Schlagen mit der Hand oder verschiedener Schlagwerkzeuge<p> Schmutzige Sprache (Dirty Talk): - erotische Untermalung mit Worten der sexuellen Situation angepasst<p> Seilfesselung (Bondage): - das Spiel mit dem Bondage-Seil, kunstvoll und fesselnd, aber zeitintensiv <p> Setzen aufs Gesicht (Face Sitting, Queening): - das Sitzen auf dem Gesicht des Partners nackt oder in enger Kleidung (Leggings)<p> Sex (Blümchensex): - klar steht das normale auch mit auf der Liste und wird auch nicht langweilig<p> Sinnesentzug (Sensorische Deprivation): - Entzug des Augenlichts, Gehör - , Geruch - und/oder Tastsinns<p> Sissyfizierung: - lächerliche Verweiblichung und Abrichtung zur Zweilochstute<p> Sperma schlucken (Cumshot): - Sperma wird in den Mund gespritzt und geschluckt<p> - Spermaspiele (Clumplay, Creampie, Cum Swap): Sperma wird anderweitig genutzt, auf Haut, Heels, Kleidung, Gesicht, ins Glas usw.<p> "Spritzer" (Bukkake): - mehrere Männer spritzen ihr Sperma auf den Körper des Sub`s<p> Stiefel-Fetisch: - spezieller Heels-Fetisch auf normale Stiefel, am besten am Fuß der Herrin<p> Tiefer Hals Blasen (Deepthroat): - Ziel ist es, das männliche Glied komplett in den Rachen zu nehmen<p> Tier Spiele (Pet Play, Animal Play, Zoomimik): - Sub wird zu einem Tier umgewandelt, ideal mit Maske und anderen Utensilien<p> Trampeln (Trampling): - Dom steht oder trampelt auf den Sub<p> Tunnelspiele: - Spielart, bei dem die Session von den Sub nicht mehr abgebrochen werden kann<p> Umschnall-Dildo (Strap-On): - Sex mit einem umgeschnallten Dildo um den Sub zu befriedigen<p> Vaginalspiele: - Dildo´s, Plug´s, Fingern usw. der Vagina einer Frau<p> Vergewaltigungsspiele (Rape): - Sexspiel, in dem der Partner zu sexuellen Handlungen gezwungen wird<p> Verweiblichung (Feminisierung): - ein Mann wird bestmöglich zur Frau verwandelt (sehr zeitintensive Angelegenheit)<p> Wachsspiele: - Spiel mit Kerzen und Wachs, für Anfänger sind SM Kerzen am besten geeignet<p> Wasserspiele (Waterboarding): - Szenarios rund um das Thema mit dem Wasser, z.B. Ertränkungsspiel<p> Windelspiele: - das Tragen von Windeln und ein fester Bestandteil von z.B. Babyspielchen<p> Zertreten (Crushing, Crush Fetish): - meist mit Fuß - oder Heels - Fetisch verbunden, zertreten von meist Lebensmittel<p> Zigarettenspiele (Smoking Playing): - Szenarios mit Zigaretten und Qualm z.B. Ascher oder auch in Gasmaske, Tüten usw.<p> Zofe: - freiwillige Dienerin eines Doms, welche nicht zwangsläufig Frauen sein müssen – Spiele (Baby)<p> Zuschauen (Voyeur/in) - genießerisches Zuschauen von sexuellen Handlungen anderer<p> <p> Beispiele: Du bist in einer gemischten Menge, Frauen, Männer und machst Dich nackig, alles lacht Dich aus! Da kommt ein Kerl und gibt Dir Ohrfeigen, alles lacht. Da kommt eine Lady und schiebt Dir die brennende Zigarette ins Maul, alles lacht! Da benutzt irgendwer Deine Eier als Fußball, alles lacht. Du wirst angepinkelt und leckst anschließend den Rest von Boden auf, alles lacht. Da sagt ein Typ zu Dir, Du sollst Dich auf seinen Schwanz setzen, alles lacht! Du wirst gewichst, nichts passiert, alles lacht!<p> Wenn Du solche oder ähnlichen Szenarien schon erlebt hast, bist Du bei mir richtig!<p> Am Anfang steht immer die Nacktheit! Egal wo, egal wann, aber Nackt! Du bist sexuell unerfahren, ein Versager? Du hast Lust Dich als Objekt zur Verfügung zu stellen? Dir macht es Spaß, vorgeführt zu werden? Du bist gern der dumme August, Clown, Spinner und suchst Freundschaft? Freundschaft?
Verschiedenes über mich und meine Wünsche/Erwartungen: Beispiele: Nacktheit immer und vor allen! Harte, extreme Schläge gibts nur, wenn du widersprechen tust oder Deiner erigiert! Ansonsten geht es nur um Freundschaft, in der Du der Vollidiot bist! Wenn du als normal behandelt werden willst oder normale Unterhaltungen sucht, bist Du hier falsch! Auch perverses Schluck und Toilettenschwein ( ns, kv, cum, puke, vomit, spit, welting, dirty, ascher ) .<p> ERST LESEN!<p> AUS AKTUELLEM ANLASS:<p> DER SKLAVE ERSCHEINT\; ZIEHT SICH SOFORT KOMPLETT NACKT AUS.<p> Es geht hier rein um Sklaven, denen normaler Sex ja nun mal nicht zu steht!<p> Wenn Du bereit bist, einzugestehen, kein Mann zu sein, sondern Sklave, dass öffentliches Weinen als Zeichen niederes Wesen dazugehört! Wenn Du auch der Meinung bist, dass andere über Dich bestimmen können, wenn Du keinen eigenen Willen benötigst um glücklich zu sein, ja dann darfst Du Dich jetzt bei mir bewerben!<p> Deine lächerliche Anwesenheit hat nur einen Sinn, bestraft und gefoltert zu werden.<p> Benutzt, missbraucht, willenlos.<p> Dein Körper hat es verdient misshandelt zu werden?<p> Die Löcher des Sklaven dienen dazu, täglich gedehnt zu werden!<p> Häftling auf Lebenszeit, möglich. Strickte Nackthaltung. Die einzigen Klamotten für draußen: Ein Trainingsanzug!<p> Sex spielt für Dich keine Rollen, sei denn Du wirst von jemanden benutzt.
Was ich nicht mag/meine Tabus: Wir haben nur deine Tabus. Es geht also alles, außer was für Dich nicht geht! Typen die stolz auf ihren Penis sind, sei denn, er ist Mikro, geknickt, langer Vorhautzipfel, Pickelmässig, etc.
Ich möchte angesprochen werden: als "Herrin"
als "Meister"
Herrschaft
Meine S/M-Erfahrung: bin ein absoluter S/M-Profi
Real-Treffen bei Sympathie: erwünscht
Ich wohne in: (PLZ) 064   [Auf der Karte zeigen]
Könnern
Sachsen Anhalt
Deutschland
Stellung: Selbstständiger
Visitenkarte im Chat:
Vollversklavung bis 28 Jahre
Chance auf Antwort:
Gut!
> Bisher mehr als 1000 Nachrichten verschickt
Ich bin immer im Chat am/um: unterschiedlich

Nachricht an "Herrschaftlich" senden

TON-Nachricht an "Herrschaftlich" senden

"Herrschaftlich" in Freundesliste speichern

[ Profil zuletzt aktualisiert am 20.9.2023 21:51 ]

Dieses Profil dem Betreiber melden (anonym)